Europäische Union
Juncker will den Euro für alle

13.09.2017 - In seiner Rede zur Lage der Union vor dem Europäischen Parlament sprach sich Junker für den Beitritt aller Nicht-Euro-Staaten der EU zur Währungsunion aus. Er betonte, dass Europa vorrangig eine Wertegemeinschaft sei.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Juncker beschimpft EU-Parlament: "Sie sind lächerlich!"
  • Trauerakt in Straßburg: Bewegende Reden im Europaparlament
  • Juncker über Trumps Wahl-Sieg: "Wir müssen mit den Amerikanern zusammenarbeiten"
  • Juncker zum Umgang mit Flüchtlingen: "Die Europäische Union ist in keinem guten Zustand"
  • Minister im Würgegriff: Euro-Gruppen-Chef Juncker geht Spanier an die Gurgel
  • Chronik des Brexits: Wie sich die Briten gleich drei Mal verzockten
  • Emotionales Plädoyer für Europa: "Wollen wir diesen Traum aufgeben?"
  • Vor 20 Jahren: Widerstand gegen die Euroregion Schleswig
  • Multimediareportage: Die Feinde der Europäischen Union
  • Weinbau: Profiteure der Markt-Regulierung
  • EU-Führerschein: Fahrerlaubnis mit Verfallsdatum
  • Neuregelung: Knöllchen ohne Grenzen