Jupp Heynckes
"Und Kahn als Präsident"

13.12.2012 - Von einem Klassiker will Jupp Heynckes nicht mehr sprechen. Und doch ist das letzte Hinrundenspiel des FC Bayern gegen Gladbach nach wie vor etwas besonderes für den geborenen Mönchengladbacher. Rekorde oder so was zählen für ihn nicht. Er will mit einem Sieg in die Winterpause. Und zu Spekulationen um Pep Guardiola sagt er lieber gar nichts.

Empfehlungen zum Video
  • G7-Gipfel in Quebec: Handelsstreit ist wichtigstes Thema
  • Neue Vorwürfe von Erdogan: "Das ist sehr schade!"
  • Vierte Amtszeit: Wladimir Putin als Präsident vereidigt
  • Französischer Präsident: Macron nennt Luftangriff auf Syrien "legitim"
  • Zensurvorwurf gegen Google: Trumps "Beweis" ist offenbar falsch 
  • Strafzölle gegen die Türkei: Erdogan droht USA mit Ende der Partnerschaft
  • Mandelas 100. Geburtstag: Obama hält Rede, mit Anspielungen auf Trump
  • Venezuela: Präsident Maduro erklärt sich zum Wahlsieger
  • Südafrika: Präsident Zuma tritt nach massivem Druck zurück
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"