Jupp Heynckes
"Und Kahn als Präsident"

13.12.2012 - Von einem Klassiker will Jupp Heynckes nicht mehr sprechen. Und doch ist das letzte Hinrundenspiel des FC Bayern gegen Gladbach nach wie vor etwas besonderes für den geborenen Mönchengladbacher. Rekorde oder so was zählen für ihn nicht. Er will mit einem Sieg in die Winterpause. Und zu Spekulationen um Pep Guardiola sagt er lieber gar nichts.

kicker.tv
Empfehlungen zum Video
  • Tränen in Mönchengladbach: Emotionaler Heynckes weint vor Rührung
  • Jupp Heynckes: "Ich bin zuversichtlich, dass wir den Henkelpott holen"
  • Stark wie nie: Die wundersame Wandlung des FC Bayern
  • 3:1 beim FC Arsenal: Die Überbayern haben Viertelfinale im Blick
  • Hommage auf Heynckes: Löw fordert Respekt für den Bayern-Trainer
  • Heynckes Wüstenfazit: Der Traum von einem Leben ohne Gegentore
  • Bate gegen Bayern: Ohne Robben gegen einen unbekannten Gegner
  • Wirbel um Martinez: Heynckes Ablenkungsmanöver
  • Münchner Machtdemonstration: Bayern brilliert in Barcelona und feiert Finaleinzug
  • Martinez und seine Konkurrenten: Großes Gedränge im Mittelfeld der Bayern
  • Bastian Schweinsteiger: Der lange Weg zurück
  • Bayern vor dem DFB-Pokal: Bloß keine weitere Blamage