Kämpfen für Buddha (4)
Julian trainiert Shaolin-Schüler auf Zeit

08.01.2010 - Acht Stunden Training täglich, kein Alkohol, keine Mädchen, eine karge Unterkunft – es herrschen strenge Regeln im Shaolin-Kloster in Kaiserlautern. Julian träumt davon, Kung-Fu in Perfektion zu lernen und bewirbt sich bei Europas einziger Ausbildungsstätte für Kampfmönche. Kaum ein Anwärter übersteht die erste Probewoche.

Empfehlungen zum Video
  • Kämpfen für Buddha (2): Julian wird Novize bei den Shaolin
  • Kämpfen für Buddha (1): Julian zieht ins Shaolin-Kloster
  • Shaolin-Kämpfer: Mit Hand und Fuß für Buddha
  • Kämpfen für Buddha (3): Julians Training zahlt sich aus
  • Early Birds: Klinsmanns US-Team trainiert schon in Brasilien
  • An der Seite einer Boeing B17: "Jetman" Yves Rossy trainiert in den USA
  • Zittern um Zlatan: Schweden bangt um Ibrahimovic gegen Österreich
  • Berühmter Papa: Zidanes Sohn trainiert bei Real
  • Kann man die letzte Saison toppen? Die Wahrscheinlichkeitsrechnung von Julian Nagelsmann
  • Stolz wie Oskar: Beim BV Rentfort fiebern alle mit Julian Draxler
  • Abgesackte A 20: Ein Loch in der Autobahn
  • Mutmaßlicher Serientäter: Todesstrafe für Mord an Siebenjähriger