Kampf gegen Wilderei
Südafrikas amputierte Nashörner

21.09.2011 - Südafrika erlebt eine Welle der Wilderei, so schlimm wie seit einem Jahrzehnt nicht mehr. Um Nashörner zu schützen, sägen Tierschützer ihnen die kostbaren Hörner ab, die auf dem Schwarzmarkt in Asien bis zu 50.000 Euro pro Kilogramm kosten.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Nachwuchs in Indonesien: Hoffnung für Java-Nashörner
  • Wilderer im Serengeti-Nationalpark: "Nashörner wären fast ausgestorben"
  • Ausgebrochen: Wächter pennt, Nashorn rennt
  • Trauerfeier für Nelson Mandela: Ein fröhlicher Abschied von Südafrikas Nationalheld
  • Anti-Aids-Kampagne: Südafrikas Präsident veröffentlicht eigenen HIV-Test
  • Chinesische Wanderarbeiter: „Unbändiger Lebenswille“
  • Prinz Harry: Mit gebrochenem Zeh zum Südpol
  • Prothesen-Sprinter Pistorius: Handicap oder Technik-Doping?
  • Sensationelle Aufnahmen: Java-Nashörner im Dschungel entdeckt
  • Nashörner: Nachlaufen als Überlebenstraining
  • Training in der Wüste: Wie leben auf dem Mars?
  • Pulvernahrung im Selbstversuch: Schütteln, trinken, Zeit sparen