Sara, acht Jahre, demenzerkrankt
Kann ein Enzym die Krankheit stoppen?

04.07.2017 - In Deutschland gibt es mehrere hundert Kinder, die an einer Krankheit leiden, die der Demenz ähnelt. Die achtjährige Sara aus München gehört dazu. Sie ist eine von wenigen Patienten, die sich einer neuen spektakulären Behandlungsmethode unterziehen. (02.07.2017)

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Gespielte Realität: Neue Wege bei der Pflege von Demenzkranken
  • "Das wäre das Todesurteil": Seltene Krankheiten bei Kindern
  • Leben ohne Gedächtnis: Neuer Umgang mit Alzheimer-Patienten
  • Zurück in die Vergangenheit: DDR-Einkauf als Therapie
  • Späte Eltern: Wenn das Kind nach der Karriere kommt
  • Spielen in der Feuerpause: Kinder in der Ukraine
  • Die Kriegskinder: Aufwachsen zwischen Terror und Flucht
  • Das Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom: Wenn Mütter ihre Kinder quälen
  • Auf verlorenem Posten: Der zweitletzte Kinderarzt von Köln-Mülheim
  • Wenn nur noch Hightech hilft: Der lange Weg zum Wunschkind
  • Erholung vom Krieg: Ukrainische Kinder zu Gast in Mecklenburg
  • Vom Krieg traumatisiert: Ahmet aus Aleppo