Karlsruher Urteil
Bundestag muss Euro-Rettung neu regeln

28.02.2012 - Das Bundesverfassungsgericht hat sein Urteil gefällt: Bundestagsabgeordnete müssen stärker als bislang an Entscheidungen zur Euro-Rettung beteiligt werden. Der Bundestag darf künftig wichtige Entscheidungen nicht auf Kleinstgremien übertragen.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Euro-Rettungsmaßnahmen: Karlsruhe stärkt Abgeordneten-Rechte
  • Merkels Kampf: Alles hängt an Europa
  • Deutsche Euro-Hilfen: Verfassungsklage abgelehnt
  • Hartz-IV-Urteil: Regelsätze verfassungswidrig
  • Euro-Rettungsschirm: Mit Rückendeckung zum Schicksals-Gipfel
  • Karslruher Urteilsspruch: "Daten sind zu löschen"
  • Merkel zu Euro-Krise: "Eigenverantwortung und Solidarität!"
  • Pendlerpauschale: Kürzung verfassungswidrig
  • Griechenland: Bundestag beschließt drittes Hilfspaket
  • Online-Durchsuchung: Karlsruhe verlangt strenge Auflagen
  • Kritik aus Karlsruhe: Deutsche Interessen leichtfertig verspielt?
  • Umstrittene Abstimmung zum Meldegesetz: 57 Sekunden Demokratie