Polizeigewalt bei Katalonien-Referendum
"Sie haben die Menschen die Treppe runtergestoßen!"

02.10.2017 - Mehr als 800 Verletzte hat es am Rande des katalonischen Unabhängigkeits-Referendums gegeben - in einigen Wahllokalen ging die spanische Polizei mit brachialer Härte vor. Ein Augenzeuge schildert seine Erlebnisse.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Waldbrände in Kalifornien: "Es ist wie in einem Kriegsgebiet"
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Migration: Spanien ist neues Ziel von Flüchtlingen
  • "Spurwechsel": Integriert, angestellt - und trotzdem droht die Abschiebung
  • Uno-Resolution: So lief die Uno-Abstimmung zur Waffenruhe in Syrien
  • USA: Rekordbrände in Kalifornien dauern an
  • Flüchtlingszahlen von UNHCR: Ein trauriges Rekordjahr
  • Spinnen: Konfrontationstherapie für Phobiker
  • Grüße an die AfD-Delegation in Syrien: "Kommt hierher und haltet es 24 Stunden aus"
  • Saudische Erklärung zum Fall Khashoggi: "Das ist ein Märchen"
  • Grünes Direktmandat in Würzburg: Wie Patrick Friedl die CSU besiegt hat