Polizeigewalt bei Katalonien-Referendum
"Sie haben die Menschen die Treppe runtergestoßen!"

02.10.2017 - Mehr als 800 Verletzte hat es am Rande des katalonischen Unabhängigkeits-Referendums gegeben - in einigen Wahllokalen ging die spanische Polizei mit brachialer Härte vor. Ein Augenzeuge schildert seine Erlebnisse.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Katalonien-Konflikt: "Wo ist Europa?"
  • Katalonien-Konfikt: "Die aufgeheizte Stimmung ist gefährlich"
  • Videoreportage zu Katalonien-Referendum: "Auf diesen Tag warten wir seit Jahren!"
  • Katalonien-Referendum: Ja! Nein! Aber!
  • Videoanalyse zu Katalonien: "Die Politiker wiegeln die Leute auf"
  • Guardiolas Kampf: Bayern-Trainer stimmt für Kataloniens Unabhängigkeit
  • Spanien vs. Katalonien: Eine Chronik der Eskalation
  • Katalonien: Regierung weg, Verunsicherung bleibt
  • Katalonien-Konflikt: "Sie werden das Land jetzt nicht spalten"
  • Barcelona nach dem Referendum: "Völlig ungewiss, wie es weitergeht"
  • Referendum in Katalonien: Gummigeschosse gegen Demonstranten
  • Katalonien-Referendum: Verletzte durch Gummigeschosse, Wahlurnen beschlagnahmt