Katalonien-Referendum
Polizei stürmt Wahllokale

01.10.2017 - Die Hoffnungen auf einen friedlichen Ablauf waren vergebens: Kurz nach Beginn des Referendums über Kataloniens Unabhängigkeit kommt es zu Gewalt zwischen Polizisten und Wählern. Mancherorts drangen Polizisten in Wahllokale ein.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Russland in Zahlen: Die wichtigsten Fakten zur Wahl
  • Dieselfahrverbot in Hamburg: Polizei macht erste Großkontrolle
  • Nach Amokfahrt in Münster: Polizei identifiziert Todesopfer
  • Camp auf Manus: Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager
  • Mord an slowakischem Journalisten: Zweiter Fall in EU binnen kurzer Zeit
  • Cottbus: Nach Angriff auf Flüchtlinge - Polizei fahndet öffentlich
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Russischer Oppositionspolitiker: Polizei dringt in Büroräume von Nawalny ein
  • Nach tagelanger Irrfahrt: Rettungsschiff "Aquarius" legt in Malta an
  • Trump gegen Ex-Mitarbeiterin Omarosa Manigault Newman: Schlammschlacht wie im Reality-TV
  • Operation souveräne Grenzen: Australiens harte Migrationspolitik
  • Wirtschaftskrise in der Türkei: "Der Hauptverantwortliche ist Erdogan"