Katalonien-Referendum
Verletzte durch Gummigeschosse, Wahlurnen beschlagnahmt

01.10.2017 - Mit Beginn des Referendums über Kataloniens Unabhängigkeit kommt es zu Gewalt zwischen Polizisten und Wählern. Gummigeschosse fliegen, es gibt zahlreiche Verletzte.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Generalstreik in Spanien: Gummigeschosse gegen Demonstranten
  • Drogenfahndung: Schmuggel-U-Boot in Ecuador beschlagnahmt
  • Unruhen beim Eröffnungsspiel: Tränengas und Gummigeschosse in São Paulo
  • Vor Abstimmung: "Es ist eine Schicksalswahl für Katalonien"
  • Referendum in Katalonien: Gummigeschosse gegen Demonstranten
  • Unruhen in Chile: Gummigeschosse gegen protestierende Bauern
  • Blutige Kämpfe in Ägypten: "Ein Polizist schoss ihm direkt ins Gesicht"
  • Mit Stock und Knüppel: Proteste in Georgien
  • Krawalle vor Nato-Gipfel: Tränengas und Gummigeschosse
  • Ausschreitungen in Madrid: Gummigeschosse gegen Randalierer
  • Ost-Ghuta: Bilder des Krieges
  • Florida: Parlament lehnt schärferes Waffenrecht ab