"Kein Ende der Bedrohung"
Spitzenpolitiker zu Bin Ladens Tod

02.05.2011 - Die Regierung Großbritanniens hat die Tötung Osama Bin Ladens durch US-Spezialkräfte begrüßt. Auch Spitzenpolitiker aus Frankreich, der Türkei, Australien und Deutschland beurteilten das Vorgehen der USA positiv.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Sprecherin der US-Waffenlobby: Wer ist diese Frau?
  • Verkehrschaos: Mann klettert auf Harbour Bridge in Sydney
  • Schulmassaker in Parkland: Nachbarin des Todesschützen spricht erstmals öffentlich über Nikolas Cruz
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Trump-Bashing bei den Grammys: Clinton liest aus "Fire and Fury"
  • Trump-Bashing bei den Grammys: Hillary Clinton liest aus "Fire and Fury"
  • Markus Söder am Ziel: "Das Bierzelt ist physisch und psychisch eine Herausforderung"
  • US-Waffenbesitzer zersägt sein Gewehr: "Jetzt ist es eins weniger"
  • Misslungener Jungfernflug: Absturz nach 100 Metern
  • Häftlingsaufstand in Venezuela: 68 Tote, Angehörige protestieren
  • Merkel und Macron: "Den Zauber weggefegt"
  • Neuwahlen in der Türkei: "Erdogan will einer Krise zuvorkommen"