Der Ökofimmel
Wie Umweltschutz der Umwelt schadet (Teil 2)

31.12.2012 - Die Verordnung des früheren grünen Umweltministers Jürgen Trittin, Einwegflaschen und -dosen vom Markt zu verbannen, ist kläglich gescheitert. Zehn Jahre danach gibt es mehr Einwegflaschen als zu Beginn seiner Amtszeit. Kaum ein Verbraucher blickt beim Pfandirrsinn noch durch, selbst der Pressesprecher der Berliner Stadtreinigung hat Schwierigkeiten. (30.12.2012)

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Der Ökofimmel: Wie Umweltschutz der Umwelt schadet (Teil 1)
  • Der Ökofimmel: Wie Umweltschutz der Umwelt schadet (Teil 3)
  • Rätsel des Alltags: Was passiert mit der Bierflasche?
  • Türöffnung für 600 Euro: Die Betrugsmaschen der Schlüsseldienste
  • Leipziger Syrer über Terroristen Albakr: "Er hat sich gewehrt und versucht zu fliehen"
  • Verhafteter Marcin "Lolli" Kolompar: Die Geschichte eines Enkeltrickbetrügers
  • Kampf um die Macht: Bruderkrieg bei den Hells Angels
  • Essen ohne Geld: Die Food-Rebellen
  • Reliquienhandel: Jesus Maria und der Tote aus der Gruft
  • Wohnen in Berlin: Schnäppchen für rund drei Millionen
  • Vor 20 Jahren: Die Karriere des Stasi-Agenten Wax
  • Sonneborn rettet die EU: Diesmal muss Polen dran glauben