Der Ökofimmel
Wie Umweltschutz der Umwelt schadet (Teil 2)

31.12.2012 - Die Verordnung des früheren grünen Umweltministers Jürgen Trittin, Einwegflaschen und -dosen vom Markt zu verbannen, ist kläglich gescheitert. Zehn Jahre danach gibt es mehr Einwegflaschen als zu Beginn seiner Amtszeit. Kaum ein Verbraucher blickt beim Pfandirrsinn noch durch, selbst der Pressesprecher der Berliner Stadtreinigung hat Schwierigkeiten. (30.12.2012)

Empfehlungen zum Video
  • Umweltschutz: Trauminsel wird zu No-go-Area
  • Weltumwelttag 2018: "Das Plastik-Armageddon stoppen"
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Palmölanbau in Thailand: "Der chemische Dünger schadet der Natur"
  • Hollywood-Star: Javier Bardem wirbt für Schutz der Antarktis
  • Selbstversuch: 30 Tage ohne Plastik
  • Statt synthetischer Cremes: Ökologischer Sonnenschutz aus Algen
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Strohhalme als Umweltrisiko: Bloß weg damit
  • Vogelschiss oder Fettnäpfchen? Umfrage beim Gauland-Nachwuchs
  • Bei der WM unerwünscht: Jagd auf russische Straßenhunde