"House of Cards"-Star
Missbrauchsvorwürfe gegen Kevin Spacey

31.10.2017 - Kevin Spacey wird seine Erfolgsrolle des Frank Underwood in Zukunft nicht weiter spielen können. Wie die Produktionsfirma Netflix mitteilt, soll die erfolgreiche US-Politserie "House of Cards" nach der sechsten Staffel eingestellt werden. Laut Medienberichten fiel die Entscheidung bereits vor Monaten.

Zum Artikel

Reuters
Empfehlungen zum Video
  • Nach Vorwurf wegen sexueller Belästigung: Kevin Spacey entschuldigt sich
  • House of Cards im Bundestag - Teil 3: "Ich bin ein ganz schlechter Lügner"
  • House of Cards im Bundestag - Teil 2: "Ich soll jetzt mal die Schnauze halten"
  • House of Cards im Bundestag - Teil 1: "Der große Lästerplatz"
  • US-Comedian Bill Cosby: Wegen Missbrauchsvorwürfen vor Gericht
  • Band-Mitbegründer: AC/DC-Gitarrist Malcolm Young ist tot
  • Virales Video: Schräges Blockflötensolo gegen Hassmails
  • "Star Wars 8"-Trailer: Luke Skywalker wieder im Millennium Falken
  • Trailer: "Mathilde"
  • Neues Asterix-Heft spielt in Italien: Kommerz, Korruption - und Wagenrennen
  • Asterix in Italien: Kommerz, Korruption - und Wagenrennen
  • Faszinierende Tanzperformance: "The Mechanics of History"