50 Jahre Bundesliga: Eine Haarprobe und der tiefe Fall des Christoph Daum
kicker.tvV1.1

24.12.2012 - Christoph Daum löste im Oktober 2000 einen der größten Skandale im deutschen Fußball aus. Der designierte Bundestrainer - nach der Saison 2000/01 sollte er Chefcoach der Nationalmannschaft werden - wurde nach einer von ihm selbst veranlassten Haarprobe des Kokainmissbrauchs überführt. Leverkusens damaliger Manager Reiner Calmund hatte keine andere Wahl, als Daum zu entlassen. Erst nach Jahren versöhnten sich beide wieder.