kicker.tv
Niederlage für Bayern - Ribéry bleibt gesperrt

18.05.2010, 15:31 Uhr - Bayern München bestreitet das Champions-League-Finale gegen Inter Mailand definitiv ohne Franck Ribéry. Der Internationale Sportgerichtshof bestätigte das Urteil der UEFA. Für Karl-Heinz Rummenigge blieb sein Ringen um den Superstar erfolglos.

Empfehlungen zum Video
  • Ausgelassene Stimmung beim FC Bayern: So jubelt Ribéry im Training
  • Bayern vor der Wahl: "Granteln ja, hetzen nein!"
  • Bayern-Duo zurück: Ribéry als Option gegen den HSV
  • Wahlkampf in Bayern:  "Ich glaub es hackt, lieber Herr Söder"
  • Das Allerletzte zum 16. Spieltag: "Ribéry, dieser ewige Endgegner"
  • Bayern wählt: Wer regiert in Zukunft im Freistaat?
  • Ribérys Zukunft in München: Abstellgleis oder Gnadenbrot
  • Rumpel-Auftakt in die Champions League: Ribéry sorgt für Ärger
  • Andrea Nahles' Tour durch Bayern: "Sie hat sich viel vorgenommen"
  • Eine Minute Vorfreude - Basketball-Finale: "Ich hoffe auf große Abende in Berlin"
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"