kicker.tv
Von Spielsucht und Morddrohungen

05.01.2011 - Rainer Pohlen, Anwalt von René Schnitzler, spricht über die Beweggründe des Ex-Profis Bestechungsgeld anzunehmen, über die Vorwürfe der Spielmanipulation, Morddrohungen und Spielsucht. Der Ex-St.-Pauli-Stürmer Schnitzler hatte zugegeben 100.000 Euro Bestechungsgeld von Wettpaten kassiert zu haben.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Mahnwache für Kampfhund: "Er ist unser Chico Guevara"
  • Liberale Moschee Berlin: Beten gegen den Hass
  • Das Allerletzte zum 3. Spieltag: "Leidenschaft allein wird nicht reichen"
  • Mourinho über Siegtorschützen: "Nur seinen Haarschnitt mag ich nicht"
  • Berlin-Marathon: Kenianer Kipchoge läuft Weltrekord
  • Paris erneut im Torrausch: Draxler glänzt mit Köpfchen
  • Downhill-Fahrt: Halsbrecherisch mit Helmkamera
  • Vergleich mit Liverpool-Legenden: "Die Trikots sind enger - das Spiel ist schneller"
  • Vierfachtrick auf dem Mountainbike: "Als wäre mein Körper zerstört"
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"