kicker.tv
Von Spielsucht und Morddrohungen

05.01.2011 - Rainer Pohlen, Anwalt von René Schnitzler, spricht über die Beweggründe des Ex-Profis Bestechungsgeld anzunehmen, über die Vorwürfe der Spielmanipulation, Morddrohungen und Spielsucht. Der Ex-St.-Pauli-Stürmer Schnitzler hatte zugegeben 100.000 Euro Bestechungsgeld von Wettpaten kassiert zu haben.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Eine Nordkoreanerin berichtet: Mäuse gegen den schlimmsten Hunger
  • Meghan Markle & Prinz Harry: Royal Wedding in Zahlen
  • Kita-Krise: Mit dem Buggy auf die Straße
  • Gesichtserkennung: Amazon verkauft Software an US-Polizei
  • Bürgermeister von Herten: "Über die Schmerzgrenzen hinweg"
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"