Doch kein Messias
US-Gericht tauft Baby um

14.08.2013 - Ein US-Gericht benennt einen sieben Monate alten Jungen um. Die Begründung: Nur eine Person habe den Namen Messias verdient und diese eine Person sei Jesus Christus.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Überwachungsvideo: Neunjähriger Bruder rettet fallendes Baby
  • Stillende Mutter im Café: "Ekelhaft, machen Sie das woanders!"
  • Baby bricht Rekord: Wasserski mit sechs Monaten
  • Vor 20 Jahren: Babyhandel in der Ukraine
  • Klickhit aus Südkorea: Schwing den Babyspeck!
  • Saures für die Süßen: Wenn Babys zum ersten Mal Zitronen essen
  • Marketing-Hype: Prinz George im Legoland
  • Hirnblutung: Ärzte retten Neugeborenes mit Superkleber
  • Gewiefter Einschlaftrick: Baby schlummert, Papi spielt
  • US-Wetterphänomen: Crushed Ice vom Himmel
  • Wenn nur noch Hightech hilft: Der lange Weg zum Wunschkind
  • Surfender Säugling: Baby on Board