Kinderporno-Verdacht
Ermittlungen gegen SPD-Abgeordneten Tauss

05.03.2009 - Wegen des Verdachts auf Besitz von kinderpornografischem Material sind Büros und Privaträume des SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss durchsucht worden. Die zuständige Karlsruher Staatsanwaltschaft bestätigte entsprechende Ermittlungen gegen den 55-Jährigen aus Baden-Württemberg.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Kinderporno-Vorwürfe: Prozessauftakt gegen Ex-SPD-Politiker Tauss
  • Kinderporno-Prozess: Bewährungsstrafe für Tauss
  • Verdacht: Ermittlungen gegen Jörg Tauss
  • Top-News: Das Wichtigste des Tages
  • Video aus türkischem Parlament: Fliegende Flaschen, fliegende Fäuste
  • NPD im Schweriner Landtag: Nazis in Nadelstreifen
  • Rassismus im EU-Parlament: Martin Schulz wirft Abgeordneten aus Plenarsaal
  • SPD: Tauss tritt wegen Kinderporno-Verdachts zurück
  • SPD: Tauss tritt wegen Kinderporno-Verdachts zurück
  • SPD: Tauss lässt wegen Kinderporno-Verdacht Ämter ruhen
  • US-Regierungskreise: Botschaft in Jerusalem wird schon im Mai eröffnet
  • Südkorea-Visite: Ivanka Trump auf olympischer Mission