Kinderporno-Verdacht
Ermittlungen gegen SPD-Abgeordneten Tauss

05.03.2009 - Wegen des Verdachts auf Besitz von kinderpornografischem Material sind Büros und Privaträume des SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss durchsucht worden. Die zuständige Karlsruher Staatsanwaltschaft bestätigte entsprechende Ermittlungen gegen den 55-Jährigen aus Baden-Württemberg.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • SPD-Personalkarussell: Schulz verzichtet auf Außenministerium
  • Andrea Nahles: Die polarisierende Spitzenfrau
  • Groko-Steit in der SPD: Kampf um die Basis
  • Wahlkampf 2007: Sarkozy offiziell illegaler Wahlkampffinanzierung verdächtigt
  • Streit bei den Sozialdemokraten: Sigmar Gabriel rechnet ab
  • SPD-Mitgliedervotum: "So sollte es nicht sein"
  • Parlament im Kosovo: Abgeordneter zündet Tränengaskartusche
  • AfD-Antrag - Deutsch als Landessprache: "Düütschland word nich armer durch anner Spraken"
  • Videoanalyse zu SPD-Mitgliederentscheid: "Die SPD muss die Nein-Sager jetzt einbinden"
  • SPD-Mitgliedervotum: Ja zur GroKo
  • Trumps Einwanderungspolitik: "Die Familien hatten keine Ahnung"
  • +++Livestream+++: Angela Merkel zum Asylstreit