Klimapioniere
Wie Windenergie rentabel wird

09.12.2009 - Jörg Müller könnte eines der größten Probleme der Windkraft lösen: ihre Unberechenbarkeit. Zur Zeit liefern die Anlagen zu Spitzenzeiten zu viel und bei Flaute gar keinen Strom. Müllers Idee: Er baut ein Hybridkraftwerk, das "überschüssigen" Strom speichert, indem es Wasserstoff produziert. Dieser wird bei Flaute zur Stromerzeugung genutzt.

Zum Artikel

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Klimapioniere (2): Neue Chance für alte Mühlen
  • Klimapioniere (1): Algen im Tank
  • Kampf gegen Windmühlen: Schlaflos in Brandenburg
  • Das alternative Dilemma: Ökostrom? Ja bitte! Aber nicht vor meiner Tür!
  • Offshore-Windkraft (3): Kein Platz im Stromnetz
  • Offshore-Windkraft (4): So teuer wird der grüne Strom
  • Offshore-Windkraft (1): "Alpha Ventus" - der erste Windpark
  • Offshore-Windkraft (6): Vom Windpark ins Wohnzimmer
  • Offshore-Windkraft (6): Vom Windpark ins Wohnzimmer
  • Offshore-Windkraft (2): Werkstattbesuch bei Windrad-Pionieren
  • Video-Spezial: Offshore-Windenergie
  • Offshore-Windkraft (8): Was haben Haie mit Windrädern zu tun?