Klimapioniere
Wie Windenergie rentabel wird

09.12.2009 - Jörg Müller könnte eines der größten Probleme der Windkraft lösen: ihre Unberechenbarkeit. Zur Zeit liefern die Anlagen zu Spitzenzeiten zu viel und bei Flaute gar keinen Strom. Müllers Idee: Er baut ein Hybridkraftwerk, das "überschüssigen" Strom speichert, indem es Wasserstoff produziert. Dieser wird bei Flaute zur Stromerzeugung genutzt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" schießt sich selbst 570 Meter in die Luft
  • Besuch bei einem Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" und seine Rakete
  • Videoanalyse zu Hire and Fire: Trumps One-Man-Show
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Islands Bitcoin-Boom: Kann das gut gehen?
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Annegret Kramp-Karrenbauer im Porträt: "Sie ist eine Art Mini-Merkel"
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Seidlers Selbstversuch: Oh Captain, my Captain!
  • Video aus Schweden: "Insekten-Tornados" am Himmel