Klimapioniere
Wie Windenergie rentabel wird

09.12.2009, 09:58 Uhr - Jörg Müller könnte eines der größten Probleme der Windkraft lösen: ihre Unberechenbarkeit. Zur Zeit liefern die Anlagen zu Spitzenzeiten zu viel und bei Flaute gar keinen Strom. Müllers Idee: Er baut ein Hybridkraftwerk, das "überschüssigen" Strom speichert, indem es Wasserstoff produziert. Dieser wird bei Flaute zur Stromerzeugung genutzt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Brutpflege: Auch Spinnen säugen ihren Nachwuchs
  • Legendäre Chiffriermaschine: Experten schaffen 3D-Abbild der "Enigma"
  • Geologische Kuriosität in Kalifornien: Schlammgeysir bedroht Bahnstrecke
  • Faszinierende Unterwasseraufnahmen: Tauchen mit Drei-Meter-Krokodilen
  • Mars Mission: Nasa plant neue Rover-Landung für 2021
  • "In-Vitro-Burger" aus dem Labor: Wie ein Start-up am perfekten Kunstfleisch arbeitet
  • Verhaltensforschung: Kann ein Quiz die Straße säubern?
  • Unterwegs mit einem Jäger: "Mehr Bio geht nicht"
  • Hauptsache billig: Was wirklich in der Supermarkt-Wurst steckt
  • Weihnachtsbraten: "Kann ich selber eine Gans schlachten?"
  • Weltklimagipfel in Kattowitz: "Regelwerk ist ein diplomatisches Glanzstück"