Klimawandel
Ist die Welt noch zu retten?

22.10.2011 - Schmelzende Gletscher, sintflutartige Regenfälle, Extrem-Sommer. Früher hieß es, das Wetter spiele verrückt. Heute glauben renommierte Forscher: Es gibt einen Klimawandel, an dem der Mensch mitschuldig ist.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Auf den Spuren der Holzmafia: Brasiliens Klima-SEK
  • Wissenschaftler tüfteln am Notfallplan: Fünf Wege die Welt zu retten
  • Klima extrem: Warum das Wetter immer unberechenbarer wird
  • Bauen für die Stadt der Zukunft: Smart City
  • PETA-Aktivistin spricht Klartext: "Kein Mensch braucht Fleisch!"
  • Notfall-Übung im Gotthard: Was passiert, wenn ein Zug im Tunnel brennt
  • DER SPIEGEL live auf der Ericusspitze: Sigmar Gabriel im Gespräch
  • Das Asyl-Dilemma an der deutsch-österreichischen Grenze: Grenzkontrollen in Bayern
  • Von Hamburg nach Rakka: Deutsche IS-Frauen
  • Äußerst seltene Aufnahmen: "Migaloo", der weiße Wal
  • "Parker Solar Probe": Erste Sonde zur Sonnenatmosphäre gestartet
  • Perseiden: Was sie über den Sternschnuppen-Regen wissen sollten