km42
Ein Garten im Niemandsland

15.09.2009 - Kreuzberg Mitte der Achtziger Jahre: Ein türkischer Rentner pflanzt Knoblauch an der Mauer und besetzt damit aus Versehen ein Stück DDR im Westen, das beim Mauerbau ausgelassen wurde. Es ist der Anfang des "Baumhaus an der Mauer".

Empfehlungen zum Video
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Wunderkind Laurent Simons: Mit 8 Jahren an die Uni
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Spinnen: Konfrontationstherapie für Phobiker
  • Korruption: Schnelles Geld
  • "Corruption Park": Alptraum eines korrupten Beamten
  • Die Macrons im Weißen Haus: Zur Begrüßung eine Eiche
  • Besuch bei einem Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" und seine Rakete
  • Bauern gegen Wölfe: "Immer Angst, dass hier ein gerissenes Kalb liegt"
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Extrem-Bergsteigen: Der "14+7+2"-Grand-Slam
  • An Bord der "Santa Maria": "Coast to coast"