Nach Ausschreitungen
Polizei löst Pegida-Demo in Köln auf

09.01.2016 - Nach Angriffen mit Böllern und Flaschen hat die Polizei die Pegida-Demonstration in Köln aufgelöst. Der Aufmarsch war mit Verspätung gestartet, weil Gegner der Rechten ihn blockierten.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Proteste gegen Türkeis Syrien-Offensive: Polizei löst Kurden-Demo in Köln auf
  • Nach Amokfahrt in Münster: Polizei identifiziert Todesopfer
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Cottbus: Nach Angriff auf Flüchtlinge - Polizei fahndet öffentlich
  • Mord an slowakischem Journalisten: Zweiter Fall in EU binnen kurzer Zeit
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Russischer Oppositionspolitiker: Polizei dringt in Büroräume von Nawalny ein
  • Zugunglück in Italien: Polizei veröffentlicht Video von Überwachungskamera
  • Bamf-Skandal: "Straftäter wurden durchgewinkt"
  • Treffen mit Ministerpräsident Li: Merkel fordert besseren Marktzugang von China
  • Abtreibungs-Referendum in Irland: Das sind die Pro- und Contra-Argumente der Iren
  • Maas in Washington: "Von einem Iran-Kompromiss noch weit entfernt"