Köln
Proteste gegen Pegida-Demonstration

09.01.2016 - In Köln haben sich mehrere Hundert Rechtsextremisten unter dem Motto "Pegida schützt" versammelt. Anlass sind die Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht. Gegen die rechte Kundgebung gibt es lautstarken Protest.

Mehr zu:

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Nach Ausschreitungen: Polizei löst Pegida-Demo in Köln auf
  • Nach Ausschreitungen: Polizei löst Pegida-Demo in Köln auf
  • Anti-Pegida-Proteste: Köln macht das Licht aus
  • Rechter Mob: Neonazis, Hooligans und "Wutbürger" auf Pegidademo
  • Jemen-Geiseldrama: Zwei Deutsche tot, fünf vermisst
  • 34-Jähriger schwer verletzt: Blutiger Streit in Kölner Innenstadt
  • Pro-Erdogan-Kundgebung ohne Erdogan: "Lächerlich und unnötig"
  • Mutmaßliche Silvester-Täter: Auf und davon
  • Pegida-Hetze gegen Schokoladen-Werbung: Netz reagiert mit Spott
  • Razzia in Köln-Kalk: Polizei kontrolliert mehr als 100 Menschen
  • Übergriffe in Köln: "Viele Frauen haben jetzt Angst"
  • Stadtarchiv-Einsturz: Trauer und Wut in Köln