Steinbrücks Kiefer und ein Schildkrötenhals
TV-Duell im Körpersprache-Check

02.09.2013 - Hängende Mundwinkel, zähnebleckendes Grinsen, zugekniffene Augen: Abgesehen von Inhalten mussten die TV-Duellanten Merkel und Steinbrück auch ihre Gestik und Mimik beherrschen. Wie sie diese im Griff hatten, analysiert der Körpersprache-Experte Karsten Noack.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Vier gegen Zwei: Moderatoren-Quartett hofft auf spannendes TV-Duell
  • Ein Kanzlerkandidat im Frontalangriff: Steinbrück nennt Merkel "hilflos und untätig"
  • Kritik wegen Prism-Affäre: Steinbrück erinnert Merkel an ihren Amtseid
  • Trump-Sprecher zur Europa-Reise: So lief Spicers "Fake News"-Konferenz
  • Steuersünder-Daten: Merkel will die CD kaufen
  • Nach Bierzeltrede: Merkel warnt vor Isolation
  • Die Tiefpunkte des TV-Duells: Von #NastyWoman bis #BadHombres
  • Videoanalyse zur TV-Debatte: "Trump gerettet - gut für Clinton"
  • TV-Duell zwischen Clinton und Trump: Die wichtigsten Szenen im Video
  • TV-Duell zwischen Clinton und Trump: Die wichtigsten Szenen im Video
  • Zum Schluss doch ein Handshake: "Sagen Sie etwas Nettes übereinander"
  • E-Mail-Affäre: Trump droht Clinton mit Gefängnis