Kokain in der Karibik
Royal Navy schießt scharf

28.09.2009 - Die britische Marine hatte am 15. September 2009 in der Karibik bei der Jagd nach Drogenschmugglern eine riesige Ladung Kokain beschlagnahmt. Soldaten der Fregatte "Iron Duke" fanden an Bord eines alten Fischkutters fünfeinhalb Tonnen Kokain im Wert von rund 261 Millionen Euro.

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Jemen: Deutsche Geiseln offenbar am Leben
  • kicker.tv: Ausgerast - auch Toyota zieht die Notbremse
  • Haftbefehl wegen Vergewaltigung: Star-Regisseur Polanski festgenommen
  • Verpfiffen und verraten: Neuer Wettskandal im Fußball
  • Einreiseverbot: Paris Hilton in Japan festgehalten
  • Dreiste Drogendealer: Kokainschmuggel per U-Boot
  • kicker.tv: NEWS: News 26.01.10 - Rolfes operiert - Schock für Bayer und Löw
  • kicker.tv: Mr. Understatement - Tiefstapeln mit Kalkül
  • Täter Mensch - das Böse in uns: Der Fall "Dagobert"
  • NRW: Mehrere Tote nach dramatischem Busunglück
  • Raumstation: Erfolgreiches Andockmanöver von Discovery
  • Nicht jede Birne ist eine Leuchte: Umweltminister Gabriel und seine Energiesparlampe