Kommentar
Barack soll basisdemokratisch bleiben

20.01.2009 - Wie kaum ein anderer Politiker mobilisierte Barack Obama die Massen über das weltweite Netz. Eine historische Übung in Basisdemokratie. Doch bleibt das Youtube-Phänomen Obama uns noch erhalten nach seiner Amtseinführung? Ein Kommentar von SPIEGEL TV-Redakteurin Janita Hämäläinen.

Empfehlungen zum Video
  • Washington: Obama-Portraits für Nationalgalerie vorgestellt
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Flüchtlingstreck aus Mittelamerika: Trumps Kampf gegen die "Karawane"
  • Datenskandal bei Facebook: Mehr als 50 Millionen Profile betroffen
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • US-Navy veröffentlicht Video: Russischer Kampfjet bedrängt US-Aufklärer
  • Besuch bei einem Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" und seine Rakete
  • Ein Fisch namens "SoFi": Roboter soll Meereswelt erforschen
  • 70 Stockwerke, 350 Meter: Ein Wolkenkratzer aus Holz
  • Abgesackte A 20: Ein Loch in der Autobahn
  • Berlin demonstriert gegen Judenhass: "Wir erleben offenen Antisemitismus"
  • Macron zu Besuch bei Trump: "Viel Bromance, aber auch Kritik"