Krawalle in Hamburg
Momentaufnahmen aus dem "Gefahrengebiet"

09.01.2014 - Seit fast einer Woche gelten große Teile der Hamburger Innenstadt als sogenanntes Gefahrengebiet. Die Polizei darf jeden Bürger ohne konkreten Anlass überprüfen. Diese Maßnahme sorgt für Kritik, Unmut und Krawalle. Momentaufnahmen von einem ganz normalen Mittwochabend im Hamburger "Gefahrengebiet" - unkommentiert.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Silberschatz auf Rügen: "Ich dachte erst, das wäre Aluschrott"
  • Grüße an die AfD-Delegation in Syrien: "Kommt hierher und haltet es 24 Stunden aus"
  • Flüchtlingstreck aus Mittelamerika: Trumps Kampf gegen die "Karawane"
  • 70 Stockwerke, 350 Meter: Ein Wolkenkratzer aus Holz
  • Trump-Bashing bei den Grammys: Clinton liest aus "Fire and Fury"
  • Trump-Bashing bei den Grammys: Hillary Clinton liest aus "Fire and Fury"
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Islands Bitcoin-Boom: Kann das gut gehen?
  • Superkeime: Die tödlichen Feinde
  • Dresden: Fliegerbombe bei Entschärfung teilweise explodiert