Krawalle
Spanische Polizei geht brutal gegen Demonstranten vor

29.01.2010 - Spanische Polizei geht mit Tränengas und Schlagstöcken brutal gegen demonstrierende Feuerwehrleute vor. Der Protest richtete sich gegen die Privatisierung von Rettungsdiensten.

Empfehlungen zum Video
  • Katalonien-Konflikt: Zusammenstösse zwischen Polizei und Demonstranten
  • Studentenproteste in Chile: Polizei setzt Wasserwerfer ein
  • Tausende Kurden demonstrieren in Köln: "Erdogans Krieg stoppen"
  • Russischer Oppositionspolitiker: Polizei dringt in Büroräume von Nawalny ein
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Erschossene Politikerin: Mord an Stadträtin erschüttert Brasilianer
  • Mord an slowakischem Journalisten: Zweiter Fall in EU binnen kurzer Zeit
  • Bombenentschärfung in Berlin: "Sie müssen mit hoher Wahrscheinlichkeit in diese Richtung"
  • "Queen Elizabeth 2" im Ruhestand: Schwimmendes Hotel
  • Prozess gegen Magier: Gericht verrät berühmten Copperfield-Trick