Krieg in Syrien: Das Leid der Flüchtlinge und der Hass der Rebellen
SPIEGEL TV Magazin

30.07.2012 - Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit. Das trifft besonders auch auf die Kämpfe in Syrien zu. Die Berichte der Rebellen lassen sich ebenso wenig überprüfen wie die der Regierungstruppen. Fest steht jedoch: Das Leid der Zivilisten ist unvorstellbar. Reporter Peter Hell ist ins syrisch-libanesische Grenzgebiet gereist und hat mit allen Beteiligten des Konflikts gesprochen. Eine Bestandsaufnahme aus den Wirren des Bürgerkriegs. (29.07.2012)