Kriegsvideo
Töten wie im Computerspiel

12.04.2010, 01:05 Uhr - Die Online-Plattform WikiLeaks hat ein Video veröffentlicht, in dem eine Gruppe von Irakern im Zentrum von Bagdad regelrecht abgeknallt wird. Zu sehen sind 38 Minuten realer Krieg - ein Film, dessen Ästhetik und Kommentierung an ein Computerspiel erinnert. Doch im Gegensatz dazu sind es echte Menschen, die getötet und verletzt werden. Unter ihnen auch zwei Kinder, die an jenem Tag auf dem Weg zur Schule waren. (11.04.2010)

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Zentimeterarbeit: Drohne filmt Motocross-Stunts
  • Kein Platz für die Toten: Jerusalem baut riesigen Katakombenfriedhof
  • Bootsunglück mit 17 Toten: Frau verliert neun Verwandte
  • Surabaya in Indonesien: Erneuter Anschlag mit Toten und Verletzten
  • Erbeben in Taiwan: Zahl der Toten und Verletzten steigt
  • Animation: Trump vs. Reality - Folge 6 - Dezember
  • Computerspiel: So wird "Star Citizen" gespielt
  • Trump vs. Reality: Der Tweet-Commander
  • US-Präsident in Kalifornien: Besuch im verkohlten Paradise
  • Waldbrände in Kalifornien: Zahl der Toten wächst auf 42
  • Volksverhetzung oder Meinungsfreiheit? Holocaustleugner
  • Flüchtlinge in Mexiko: Die Karawane der Verzweifelten