Krimineller Grenzverkehr: Kaum gestohlen, schon im Osten
SPIEGEL TVV1.1

17.05.2010 - Reise-Freiheit ist eine gute Sache. Doch seit das Schengener Abkommen auch im Osten die ungehinderte Ein- und Ausreise nach Polen oder Tschechien ermöglicht, operiert dort eine bestens organisierte KfZ-Mafia. Im vergangenen Jahr sind die Zahlen der Autodiebstähle drastisch angestiegen. (16.05.2010)