Kunst auf dem iPhone
New York per Fingerstrich

03.11.2011 - Leinwand oder iPhone - für Jorge Colombo dient beides der Kunst. Der New Yorker zeichnet Stadtporträts auf dem Smartphone. Sein Pinsel ist eine App names Brushes. Er hat sein Werkzeug immer in der Hosentasche und glaubt, dass iPhones deshalb in der Kunst bald so selbstverständlich sein werden, wie ein Skizzenbuch.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • China: Per Zipline über den Fluss
  • Stars bei der Met Gala: "Himmlische Körper"
  • Feuer im Trump Tower: Ein Toter, mehrere Feuerwehrmänner verletzt
  • Trump/Facebook/New York: KurzNews
  • Trump Tower: Albtraum Luxusimmobilie
  • Rassistischer Vorfall in Manhattan: "Die Angestellten sollten Englisch sprechen"
  • Triebwerksexplosion bei Boeing-Flugzeug: Passagier filmt Notlandung
  • Was knallt denn da? Kurzschlüsse reißen Bewohner aus Schlaf
  • Grab der "Roten Königin": Maya-Adlige wird in New York ausgestellt
  • Projekt Natick: Datenriese versenkt Rechenzentrum im Meer
  • Videospiele mit Körpereinsatz: Virtual-Reality-Fußball im Test
  • Animation zur DSGVO: Was Sie jetzt wissen müssen