Lebensgefahr im Berufsverkehr
Betonkugeln gegen "Zug-Surfer"

25.01.2012 - Geölte Dächer, scharfe Hunde, religiöse Ansprache - nichts half. Tausende Menschen fahren weiterhin täglich auf den Dächern indonesischer Züge. Die Eisenbahngesellschaft hängt nun an Gestellen knapp über Zughöhe Betonkugeln auf, um die Bahnsurfer zu vertreiben - die Methode ist lebensgefährlich.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Krügers Engagement gegen rechts: "Es darf nie wieder so passieren"
  • Akademikerball in Wien: Tausende demonstrieren gegen Rechts
  • Katalonien-Konflikt: Zusammenstösse zwischen Polizei und Demonstranten
  • Einsatz gegen Kurden: Türkischer Hubschrauber in Syrien abgeschossen
  • Russischer Oppositionspolitiker: Polizei dringt in Büroräume von Nawalny ein
  • Tausende Kurden demonstrieren in Köln: "Erdogans Krieg stoppen"
  • Studentenproteste in Chile: Polizei setzt Wasserwerfer ein
  • Stormy Daniels: Ex-Pornostar verklagt Trump-Anwalt
  • Videobotschaft: US-Basketball-Stars gegen Polizeigewalt
  • Militäroffensive in Syrien: Türkische Armee besetzt Afrin ein
  • Virtual-Reality-Sightseeing: Paris aus der Vogelperspektive entdecken
  • Luxuszüge der Kim-Dynastie: Rail Force One