Leidenfrost-Effekt
Mini-Reaktoren tanzen auf der Herdplatte

21.11.2013 - Schwebende Wassertropfen auf einer heißen Herdplatte: Das ist der sogenannte Leidenfrost-Effekt. Chemiker der Universität Kiel setzen solche Tropfen als kleine chemische Reaktoren ein. Können so in Zukunft chemische Abläufe kostengünstig und umweltfreundlich gesteuert werden?

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Stockholm: Tausende tanzen in Gedenken an Avicii
  • Kriegstanz zum Ruhestand: Schüler verabschieden Lehrer mit einem Haka
  • Völlig losgelöst: House-Party in der Schwerelosigkeit
  • Frauen ans Steuer: Wahrer Fortschritt in Saudi-Arabien?
  • Weltrekord: 1374 Drohnen tanzen über chinesischer Stadtmauer
  • Flotte Sohle aus Metall: Roboter tanzt zu Musik
  • Moon Suk - Mein Südkorea: Der Tanzclub der geheimen Liebschaften
  • "Satisfaction"-Parodie geht viral: Russische Pilotenschüler tanzen in Unterwäsche
  • Breakdance-Weltrekord: "Windmühlen" vor Windmühlen
  • Heck von US-Kriegsschiff gefunden: "Wir haben 71 verlorene Seelen entdeckt"
  • Äußerst seltene Aufnahmen: "Migaloo", der weiße Wal
  • "Parker Solar Probe": Erste Sonde zur Sonnenatmosphäre gestartet