Leidenfrost-Effekt
Mini-Reaktoren tanzen auf der Herdplatte

21.11.2013 - Schwebende Wassertropfen auf einer heißen Herdplatte: Das ist der sogenannte Leidenfrost-Effekt. Chemiker der Universität Kiel setzen solche Tropfen als kleine chemische Reaktoren ein. Können so in Zukunft chemische Abläufe kostengünstig und umweltfreundlich gesteuert werden?

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Völlig losgelöst: House-Party in der Schwerelosigkeit
  • Kriegstanz zum Abschied: Schüler tanzen Haka für ihren Lehrer
  • Annegret Kramp-Karrenbauer im Porträt: "Sie ist eine Art Mini-Merkel"
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Bitte, nach dir! Hunde-Roboter öffnet Kumpel die Tür
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Moon Suk - Mein Südkorea: Der Tanzclub der geheimen Liebschaften
  • SPD-Personalkarussell: Schulz verzichtet auf Außenministerium
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Kurz nach der Geburt: Gorilla-Mama liebkost ihr Baby
  • Video aus Argentinien: Orcas jagen am Strand