Gentrifizierung in Leipzig
"Auf die harte Tour entmietet"

25.08.2018 - Kein Warmwasser, Bleirohre und undichte Fenster. Seit Jahren beklagen Bewohner eines Hauses im Stadtteil Leipzig Connwitz Mängel. Nun wird die Fassade modernisiert, die Mängel scheinen jedoch vorerst zu bleiben. Und die Mieter fürchten, dass sie früher oder später raus müssen.

Empfehlungen zum Video
  • Gegen horrende Mieten: Der FAIR-Mieter
  • Steigende Mieten: "Wir haben richtig Muffensausen"
  • Bürgermeister von Herten: "Über die Schmerzgrenzen hinweg"
  • Seehofers "Nummer 70": Zweite Flucht ins Kirchenasyl
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • Bayerns Grünen-Kandidatin Katharina Schulze: Die Frau ohne Berührungsängste
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Reportage aus Industrie-Stadt: Wie Trump das stählerne Herz Amerikas eroberte
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Hambacher Forst: Umweltaktivisten besetzen Bahnstrecke
  • Trotz Khashoggi-Affäre: Saudi-Arabien schließt Milliardenaufträge ab