"Monster" im Londoner Untergrund
Fettklumpen verstopft Kanal

13.09.2017 - Die Londoner Wasserbehörde hat einen 130 Tonnen schweren Fettklumpen in einem Abwasserkanal entdeckt. Die Beseitigung wird mehrere Wochen dauern. Der Behördenchef spricht von einem "Monster".

Mehr zu:

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Fette Probleme: Wie Kanalisationsverstopfung zu grüner Energie wird
  • Bombe in Londoner U-Bahn: Sprengsatz zündete wohl nicht wie geplant
  • Situation in London: "Das Leben geht schon wieder seinen normalen Gang"
  • Mondlandung: Teil 3
  • Explosion in Londoner U-Bahn: Polizei geht von Terror aus
  • Mehrere Verletzte in London: Doppeldeckerbus fährt in Küchenstudio
  • Gedenken: 20. Todestag von Lady Di
  • Anschlag in London: Kleinlaster rast in Menschengruppe
  • Wut über Hochhausbrand in London: "We want justice"
  • Hochhausbrand in London: 30 Tote, Dutzende noch vermisst
  • Hochhausbrand in London: 65 Personen noch vermisst
  • Augenzeugen zum Hochhausbrand: "Wie im Horrorfilm"