Mit dem Handy gefilmt
Gefangen auf Australiens Flüchtlingsinsel

10.10.2017 - Seit vier Jahren sitzt Behrouz Boochani in einem australischen Flüchtlingslager in Papua-Neuguinea fest. Sein Dasein hat der Iraner mit einem Smartphone dokumentiert. Der daraus entstandene Film feiert jetzt in London Premiere.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Im Sturm: Frachtschiff verliert 83 Container
  • Australien: Mehr als 150 Wale gestrandet
  • Cricket-Skandal in Australien: "Ich werde das den Rest meines Lebens bereuen"
  • Regierungskrise in Australien: Vizepremier Barnaby Joyce lehnt Rücktritt ab
  • Immer wieder entwischt: Helfer scheitern mehrfach an Waschbärrettung
  • Steiermark: Mehr als hundert Skifahrer aus Sessellift gerettet
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Tauchdrohnen auf Tiefsee-Expedition: Die Vermessung der Weltmeere
  • Zwischen Angst und Faszination: Seiltanz in 35 Metern Höhe - ohne Sicherung
  • Alleingelassen vor Libyens Küste: Rettungsschiff mit Überlebender und Leichen erreicht Mallorca