Machtkampf in der FDP
Röslers Coup, Brüderles Patzer

21.01.2013 - Die Niedersachsenwahl hat Philipp Rösler den Posten des FDP-Parteivorsitzenden gerettet. Fraktionschef Rainer Brüderle soll als "Spitzenmann" das Aushängeschild der Partei im Wahlkampf werden.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Zweitstimmen sollen die Liberalen retten: "FDP zu wählen, ist ein gutes Gefühl"
  • FDP vor dem Aus: "Mir ist schlecht"
  • Außenminister in spe? Der Höhenflug des Guido W.
  • Dreikönigstreffen der FDP: Rösler ignoriert Kritiker
  • Aufbruch à la FDP: Macht neu verteilt
  • Nach FDP-Parteitag in Nürnberg: Liberale in "Kampfformation"
  • Wahldesaster der FDP: Und Schuld war nur der "Kuschelliberalismus"?
  • Wahldesaster der Liberalen: FDP-Chef Rösler tritt zurück
  • FDP taumelt: "Wir hoffen, dass wir den Sprung noch schaffen"
  • Bundestagswahl 2013: Merkel siegt auf ganzer Linie
  • Schwarz-gelbe Party: Union und FDP feiern Wahlsieg
  • Die Wahl und ihre Folgen: Merkel auf dem Höhepunkt, FDP am Ende