"Schwulenpropaganda": Madonna droht Millionen-Klage in Russland
SPIEGEL ONLINE

17.10.2012 - Ein Auftritte in Russland im August hat für Pop-Queen Madonna ein juristisches Nachspiel: Ein Gericht in St. Petersburg prüft eine Klage gegen die 54-jährige wegen "Schwulenpropaganda". Es geht um 8,3 Millionen Euro.

Zum Artikel