Selbst schuld
Mainz 05 hadert mit dem Pokal-Aus

27.02.2013 - Thomas Tuchel hat den FSV Mainz 05 mit seiner öffentlich vorgetragenen Fundamentalkritik über Schiedsrichter-Entscheidungen offenbar nicht geholfen. Die 05er kassierten im Pokal-Viertelfinale gegen den SC Freiburg eine 2-3-Niederlage nach Verlängerung. Erst in der Nachspielzeit hatte Freiburg durch einen umstrittenen Foulelfmeter den Ausgleich geschafft.

Zum Artikel

kicker.tv
Empfehlungen zum Video
  • Ein Däne soll die Bayern ärgern: Tuchel setzt auf Neuzugang Zimling
  • "Falsch und gelogen!": Thomas Tuchel wütend auf Wechselgerüchte
  • Mainzer Verschwörungstheorien: Tuchel fühlt sich von Schiedsrichtern verfolgt
  • Christian Streich: "Um Gottes Willen, deutscher Pokalsieger wir in Freiburg"
  • Christian Streich und die Europapokalplätze: "Das Einzige, was wir müssen, ist sterben"
  • Ivan Klasnic bei Mainz 05: „Ich bin jetzt kein Superstar“
  • Abenteuer Europa: Freiburg auf der großen Fußball-Bühne
  • Streichs Pokal-Philosophie: "Wir müssen gar nichts"
  • Streich über den FC Bayern: "Zieht euch warm an und nochmal drei Lederhosen drüber"
  • Bruno Labbadia: "Pokal ist gigantische Freude"
  • Niederlage eingeplant: Freiburg vor dem Gang nach München
  • kicker.tv: Tabellenführer! Mainz wie es siegt und lacht