Auszeichnung für Taliban-Opfer
Friedensnobelpreis für 17-jährige Malala aus Pakistan

10.12.2014 - Ihren Mut hat Malala fast mit dem Leben bezahlt: Jetzt wurde der 17-Jährigen, die sich für das Recht auf Bildung für Mädchen einsetzt, in Olso der Friedensnobelpreis verliehen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Auszeichnung in Oslo: Friedensnobelpreis geht an Malala Yousafzai und Kailash Satyarthi
  • 14-jähriges Taliban-Opfer: Malala wird in England behandelt
  • Sacharow-Preis für Malala: 16-Jährige von Europaparlament gewürdigt
  • 15-Jähriges Taliban-Opfer Malala: Erstes Interview nach Kopfschuss-OP
  • Friedensnobelpreis für Malala: Kleines Mädchen, riesengroß
  • Nach Nato-Luftangriff: Pakistan entsetzt, China "tief geschockt"
  • Friedensnobelpreis 2012: Nobelkomitee zeichnet Europäische Union aus
  • Friedensnobelpreis für Obama: Höchste Auszeichnung für einen Hoffnungsträger
  • Oslo: Friedensnobelpreis geht an Dialoggruppe in Tunesien
  • Friedensnobelpreis: Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen geehrt
  • US-Regierungskreise: Botschaft in Jerusalem wird schon im Mai eröffnet
  • Südkorea-Visite: Ivanka Trump auf olympischer Mission