Heftige Gefechte in Mali
Französische Truppen im Straßenkampf

22.02.2013 - Es herrscht weiterhin Krieg im westafrikanischen Mali - das räumt angesichts der schweren Kämpfe der vergangenen Tage auch das französische Verteidigungsministerium ein. Kurz vor dem Rückzug der Franzosen gibt es wenig Anzeichen für die angebliche Befreiung der Städte aus den Händen der Islamisten. Das zeigen auch die erneuten Gefechte in Gao.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Krieg gegen Islamisten: Frankreich verlegt weitere Soldaten nach Mali
  • Offensive gegen Islamisten: Internationale Allianz kämpft gegen Rebellen in Mali
  • Logistische Unterstützung: Deutschland will Frankreich in Mali helfen
  • Militäreinsätze in Somalia und Mali: Düstere Nachrichten für Frankreich
  • Trauma: Der Krieg des Robert Müller
  • Angst vor Vergeltung für Mali-Einsatz: Soldaten sichern Paris
  • Mission "Krieg vergessen": Mali feiert Viertelfinaleinzug beim Afrika-Cup
  • Zerstörtes Weltkulturerbe in Mali: Prozess gegen Islamisten
  • "Danke Frankreich!": Jubelnder Empfang für Präsident Hollande in Mali
  • Bundeswehr in Mali: Kampfhubschrauber für Uno-Einsatz
  • Propagandavideo: Deutscher Islamist als Held gefeiert
  • Frankreich startet Anti-Dschihad-Kampagne: "Du wirst einsam sterben"