Mission "Krieg vergessen"
Mali feiert Viertelfinaleinzug beim Afrika-Cup

29.01.2013 - Malis Fußballer schaffen den Einzug ins Viertelfinale des Afrika-Cups. Ihre Gedanken sind bei der Bevölkerung in der vom Krieg erschütterten Heimat. "Ich bekomme Gänsehaut, wenn ich über Mali spreche", sagt Kapitän Seydou Keita.

Empfehlungen zum Video
  • Ibrahima Traoré: Gladbacher überragt beim Afrika-Cup
  • Umbruch bei den Löwen: Volker Finke setzt beim Afrika-Cup auf die Jugend
  • Krieg gegen Islamisten: Frankreich verlegt weitere Soldaten nach Mali
  • Aus für Aubameyang: Gabun scheitert beim Afrika-Cup
  • 22 Elfmeter und ein Held: Elfenbeinküste gewinnt den Afrika-Cup
  • Die Vuvuzela ist zurück: Riesige Begeisterung beim Afrika-Cup
  • Kicken mit Krücken: Afrika-Cup im Amputierten-Fußball
  • Super Eagles triumphieren: Nigeria gewinnt Afrika-Cup zum dritten Mal
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"
  • Das Heynckes-Fazit: "Eine überragende Bilanz"