Manfred Amerell ist tot
Ex-Schiedsrichter in seiner Wohnung aufgefunden

12.12.2012 - Der ehemalige Bundesliga-Schiedsrichter Manfred Amerell ist im Alter von 65 Jahren in seiner Wohnung in München gestorben. Über die Todesursache hat die Polizei noch keine Klarheit, ein Fremdverschulden oder Suizid könne aber ausgeschlossen werden.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Verschlafene Entwicklung: Professionalisierung der Schiedsrichter gefordert
  • Knifflige Entscheidungen: Schiedsrichter geben Nachhilfe
  • kicker.tv: WM-Schiedsrichter gesteht im Wettskandal
  • "Murphys Gesetz": Hoffenheim hadert mit dem Schiedsrichter
  • "Good Job": Herr Ancelotti und der Schiedsrichter
  • "Das Team ist wie ein Pitbull": Chiles Krieger fürchten nur den Schiedsrichter
  • Büffeln für Brasilien: WM-Schiedsrichter im Trainingslager
  • Prügelnder Unparteiischer: Schiedsrichter streckt Spieler nieder
  • Wegen Gelber Karte: US-Schiedsrichter stirbt nach Angriff durch Fußballer
  • Hetzjagd im Stadion: Libanesischer Schiedsrichter flieht vor Gewalt
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"