Russische "Roofer"
Freizeitkletterer in schwindelnden Höhen

23.04.2012 - "Roofer" erklimmen möglichst hohe Gebäude ohne jegliche Sicherung. In der Nähe von Moskau balancieren Jugendliche auf einem Stahlträger in 205 Meter Höhe, die Videoaufnahmen ihrer riskanten Aktionen stellen sie ins Netz. Einer von ihnen wurde sogar berühmt.

Mehr zu:

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Lebensgefährliches Hobby: Roofing - Leben am Abgrund
  • Freiklettern in 300 Metern Höhe: Brückentag extrem
  • eSports: Schalke feiert, Wolfsburg leidet
  • eSports: Pass, Pass, Pass, Pass, Pass, Tor
  • eSports: So läuft es bei den Playoffs der Virtuellen Bundesliga
  • Freestyle-Weltrekord: Vier Salti, fünf Drehungen
  • Highline-Festival: Und jetzt bloß nicht stolpern!
  • Formel 1: Neue Regeln, neues Glück?
  • Radrennen in Kapstadt: Vom Winde verweht
  • Schrecksekunde auf Renn-Katamaran: Mann über Bord
  • Das Endspiel: 51. Super Bowl in Zahlen
  • Der Startrainer als Freund und Helfer: Mourinho und die Sache mit dem Handy