Russische "Roofer"
Freizeitkletterer in schwindelnden Höhen

23.04.2012 - "Roofer" erklimmen möglichst hohe Gebäude ohne jegliche Sicherung. In der Nähe von Moskau balancieren Jugendliche auf einem Stahlträger in 205 Meter Höhe, die Videoaufnahmen ihrer riskanten Aktionen stellen sie ins Netz. Einer von ihnen wurde sogar berühmt.

Mehr zu:

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Lebensgefährliches Hobby: Roofing - Leben am Abgrund
  • Freiklettern in 300 Metern Höhe: Brückentag extrem
  • America´s Cup: Neuseeland souverän
  • Videoanalyse zum Norway-Chess-Turnier: Zu viel Risiko kostet Nakamura den Sieg
  • Videoanalyse zum Norway-Chess-Turnier: Wo der "Russische Verteidigungsminister" patzte
  • Videoanalyse zum Norway-Chess-Turnier: "Er ist nicht in bester Form"
  • Videoanalyse zum Norway-Chess-Turnier: "Kramnik hatte einen schlechten Tag"
  • America's Cup: Duell vor Bermuda
  • Videoanalyse zum Norway-Chess-Turnier: "Ein harter Kampf"
  • Videoanalyse zum Norway-Chess-Turnier: Die Falle, in die der Weltmeister tappte
  • Videoanalyse zum Norway-Chess-Turnier: "Anand hat die Nerven verloren"
  • America's Cup: Team Neuseeland kentert spektakulär