Marsflug-Simulation
17 Monate eingesperrt

03.11.2011 - Etwa 17 Monate hat eine sechsköpfige Crew in einem nachgebauten Raumschiff verbracht - auf ihrem fiktiven Flug zum Mars. Bei dem Isolationsexperiment sollte die psychische Belastung bei Langzeitflügen im Weltraum getestet werden.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Umweltschutz: Trauminsel wird zu No-go-Area
  • Karneval in Zahlen: Das eitle Geschlecht
  • Virales Do-it-yourself-Video: Hüttenzauber in der Wildnis
  • Große Koalition: Union und SPD starten Verhandlungen
  • Flug Southwest 1380: Passagier filmt Notlandung
  • Zum 200. Geburtstag: Trier gedenkt Karl Marx
  • Panne bei Tarifabschluss-Verkündung: Seehofer und der "zweite Zeitraum"
  • Streit über Bahnreform: Viele Züge fallen wegen Streik in Frankreich aus
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Luftaufnahmen: Heiße Lava frisst sich durch Hawaii
  • Weltneuheit: Russland präsentiert schwimmendes Atomkraftwerk
  • Kurioser Außeneinsatz auf der ISS: Astronauten verzweifeln an Kleinkamera