Kampagne für Resident Evil
Aus dem Leib geschnitten

28.09.2012 - Diese PR-Kampagne ist nichts für schwache Nerven: Ein Software-Hersteller präsentiert in London eine Metzgerei für - vermeintlich - menschliche Gliedmaßen. Die wurden in Wahrheit liebevoll aus Schinken und Aspik zusammengesetzt. Sehr zur Freude der eingefleischten Fangemeinde.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Filmstarts im Video: Runterkommen mit Tom Hanks
  • "Destiny": Der teuerste Online-Shooter aller Zeiten
  • Spezielle Spielgeräte: "Doom" auf dem Geldautomaten
  • Verschollene Atari-Spiele aufgetaucht: "E.T." kann wieder nach Hause telefonieren
  • Daddeln im Museum: Sind Pac-Man, Super Mario und Co. Kunst?
  • Filmstarts im Video: Wenn Gier zum Blowout führt
  • Kreativ im Küchenbüro: Junge Teheraner entwickeln Computerspiel "Garshasp"
  • Angespielt: Nazis, Weltraum-Monster und Spiderman
  • "Call of Duty": Viel Krieg im eigenen Wohnzimmer
  • Ballern am Todesstreifen: Computerspiel simuliert DDR-Grenze
  • Deutscher Computerspielepreis: Harmlos und bunt
  • Angespielt: Straßenschlachten, Welt- und Nervenkriege