Merkel bei Stasi-Behörde
Versöhnung statt Spaltung

15.01.2009 - 19 Jahre nach der Erstürmung der einstigen Stasi-Zentrale in Berlin hat die Bundeskanzlerin die Behörde zur Aufarbeitung der Stasi-Vergangenheit besucht. Dabei zog Angela Merkel ein positives Fazit: die Öffnung der Archive habe eher zur Versöhnung als zur Spaltung in Deutschland beigetragen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Palästina: Mögliche Versöhnung von Hamas und Fatah
  • Hassfigur Obama: Spalter statt Versöhner
  • Videoanalyse zum Grünen-Parteitag: "Versöhnung war harte Arbeit"
  • Erika Steinbach: Die ewige Streitfigur
  • Politiker-Karrieren: Der Mann, der von der Stasi kam
  • Wild-West-Steinbrück: Versöhnung mit Heidi-Land?
  • Echte Liebe statt Mia san Mia: Götze auf Versöhnungskurs
  • Große Pressekonferenz in Moskau: Putin schließt Versöhnung mit Erdogan aus
  • Reus zu Bayern: Beckenbauer würde sich das wünschen
  • Top-News: Das Wichtigste des Tages
  • Uno-Resolution: Sicherheitsrat beschließt Waffenruhe in Syrien
  • Vorurteile gegen junge Politiker: "Wo ist denn die Frau Abgeordnete?"