Röttgen ist raus
Wie sich ein Hoffnungsträger ins Abseits taktiert

16.05.2012 - Nach dem Wahldebakel in Nordrhein-Westfalen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel den CDU-Politiker Norbert Röttgen vom Amt des Bundesumweltministers entbunden. Am Montag war Röttgen noch fest von einem Verbleib im Amt ausgegangen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Südkorea abseits von Olympia: Was es mit dem "Penis-Park" auf sich hat
  • Besuch bei einem Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" und seine Rakete
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Annegret Kramp-Karrenbauer im Porträt: "Sie ist eine Art Mini-Merkel"
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" schießt sich 570 Meter in die Luft
  • Freeride: Ein Abenteuer abseits der Piste
  • Berlin demonstriert gegen Judenhass: "Wir erleben offenen Antisemitismus"
  • Macron zu Besuch bei Trump: "Viel Bromance, aber auch Kritik"