Merkel nach Samaras-Besuch
Kein Aufschub für Griechenland

24.08.2012 - Bundeskanzlerin Merkel hat nach dem Besuch des griechischen Premiers Samaras bekräftigt, dass Griechenland in der Eurozone bleiben solle. Auf den Wunsch des Griechen nach mehr Zeit zur Erfüllung der Spar-Auflagen ging sie aber nicht ein.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Schlangenblut trinken, Skorpione essen: Dschungeltraining für US-Militärs
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Willkommen in der Realität: "The Florida Project"
  • Karneval in Zahlen: Das eitle Geschlecht
  • Urteil gegen Hussein K.: Lebenslange Haft für Mord an Studentin
  • Tod im Mittelmeer: Flüchtlinge warten vergeblich auf Rettung
  • SPD-Personalkarussell: Schulz verzichtet auf Außenministerium
  • Sachsen: Neonazi-Treffen an Hitlers Geburtstag
  • Chile: Ausschreitungen bei Studentenprotesten
  • Luftschläge in Syrien: Irakische Kampfjets bombardieren IS-Stützpunkte
  • Merkel und Macron: "Den Zauber weggefegt"