Ural-Provinz Tscheljabinsk
Viele Verletzte bei Meteoritenregen in Russland

15.02.2013 - Ein Meteoritenregen hat im Ural offenbar erhebliche Schäden angerichtet. Amateur-Videos zeigen spektakuläre Lichtblitze am Morgenhimmel und eine vermeintliche Explosion.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Wissenschaft contra Verschwörungstheorien: Was passierte über Russland?
  • Großdemo in Moskau: "Die ganze Welt ist gegen Russland"
  • Russland: Zwischenfall während Militärübung?
  • Ortstermin: Gerhard Schröder beim Russland-Tag
  • Gewalt bei Rassisten-Aufmarsch: Drei Tote, viele Verletzte in Charlottsville
  • Angriff bei Country-Musik-Festival: Tote und Verletzte bei Schießerei in Las Vegas
  • Krawalle in Frankfurt: Zahlreiche Verletzte bei Anti-Kapitalismus-Demonstration
  • Neuer Mittelstrecken-Jet: Mit diesem Flieger greift Russland Airbus an
  • Syrien-Krieg: Russland feuert auf IS-Stellungen nahe Palmyra
  • Eishockey-WM: Deutschland unterliegt Russland
  • Pulvernahrung im Selbstversuch: Schütteln, trinken, Zeit sparen
  • USA: 14 Würmer im Auge einer Frau gefunden